DAS INVESTMENT | Fachmagazin zur Kapitalanlage und Finanzberatung


Mathilde Lemoine, Chefökonomin der Edmond de Rothschild Gruppe, stellt ihren aktuellen makroökonomischen Ausblick für 2019 und 2020 vor. China spielt dabei eine zentrale Rolle. Eine Prognose: Die Eurozone könnte als größter Verlierer aus dem Handelskrieg zwischen den USA und China hervorgehen. [mehr]

Ossiam startet den nach eigenen Angaben „ersten europäischen, auf ESG-Kriterien basierenden Smart-Beta-ETF auf, bei dem Machine Learning-Technologien zum Einsatz kommen“. Das Tochterunternehmen der Natixis Investment Managers will eine Euro-Tranche des Fonds auch an der Deutschen Börse listen. [mehr]

Schroders Institutional Investor Study 2018

Versicherungsgesellschaften senken ihre Renditeerwartungen

Weltweit haben Versicherungsgesellschaften ihre Renditeerwartungen deutlich abgesenkt, weil die Sorge vor zunehmender Volatilität am Aktienmarkt und wachsenden Risiken ihre Portfolios belastet. Zu diesem Ergebnis kommt die Schroders Institutional Investor Study 2018 mit dem Titel „Versicherungsgesellschaften im Fokus”. [mehr]

Loys-Vorstand rät Aktienanlegern

„Aktionismus vermeiden und Ruhe bewahren“

Aktionismus vermeiden und Ruhe zu bewahren ist in Anbetracht der Kursentwicklungen der vergangenen Wochen für einige Anleger leichter gesagt als getan. Ufuk Boydak, Vorstand und Fondsmanager bei Loys, rät gerade in solchen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Flossbach von Storch zu Anlagestrategien

Investieren wie ein Truthahn?

Die Welt ist fragil. Weltweit grassiert der Populismus. Multilaterale Zusammenarbeit wird durch nationale Interessenpolitik ersetzt. Aber Handelskonflikte kennen nur Verlierer. Stephan Fritz zu drei Strategien für Anleger. [mehr]

Die Volkswirte von Vanguard rechnen kurzfristig nicht mit einer Rezession und gehen lediglich von einer Wachstumsverlangsamung aus. Für ein gemischtes Euro-Portfolio erwartet Vanguard in den kommenden zehn Jahren eine Rendite von ein bis vier Prozent. [mehr]

Die ETF-Sparte der Unicredit Bank will Anlegern mit einem neuen Indexfonds Zugang zum Markt für Green Bonds bieten. Die enthaltenen Anleihen aus unterschiedlichen Sektoren und Ländern Europas wurden emittiert, um Projekte mit positiven Umweltfolgen zu finanzieren. [mehr]

Die zunehmende Kaufkraft der jungen Generation sorgt für interessante Anlagechancen – etwa durch virtuelle Realität im E-Commerce. Lara Pellini, Analystin für Einzelhandel und Luxusgüter bei Capital Group, zu Umbruchprozessen im Einzelhandel durch die Millennials. [mehr]

Die Gewinne von US-Unternehmen dürften 2019 deutlich im positiven Bereich bleiben, prognostiziert Romain Boscher, Global Chief Investment Officer bei Fidelity International. Risiken für die Aktienmärkte sieht er in der hohen Verschuldung von Italien und China. [mehr]

Die ETF-Sparte der Unicredit Bank will Anlegern mit einem neuen Indexfonds Zugang zum Markt für Green Bonds bieten. Die enthaltenen Anleihen aus unterschiedlichen Sektoren und Ländern Europas wurden emittiert, um Projekte mit positiven Umweltfolgen zu finanzieren. [mehr]

Mehr fürs Alter zu sparen hat sich in die Top 10 der Neujahrsvorsätze der Bundesbürger geschlichen. Knapp jeder Fünfte hat sich das für 2019 vorgenommen, zeigt eine aktuelle Umfrage der Fondsgesellschaft Fidelity. [mehr]

Der vermögensverwaltende Arm der Schweizer Bankengruppe Syz bekommt einen neuen Leiter. Er löst Gruppenchef Eric Syz ab, der die Position nach Abgang von Katia Coudray vorübergehend übernommen hatte. [mehr]

Nach Milliarden-Abflüssen

GAM startet drastische Sanierung

Die Schweizer Fondsanbieter GAM versucht mit einer tiefgreifenden Sanierung, wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen. Rund zehn Prozent der insgesamt mehr als 900 Mitarbeiter sollen im Verlauf des kommenden Jahres gehen, teilt das Unternehmen mit. [mehr]

Die Gewinne von US-Unternehmen dürften 2019 deutlich im positiven Bereich bleiben, prognostiziert Romain Boscher, Global Chief Investment Officer bei Fidelity International. Risiken für die Aktienmärkte sieht er in der hohen Verschuldung von Italien und China. [mehr]

Ein Großteil der Versicherer hierzulande arbeitet nicht daran, systematisch die eigene Wiederanlagequote zu verbessern. Läuft eine Lebensversicherung ab, nehmen die Kunden dann das Geld und wechseln etwa zu einer Bank. Wie eine aktuelle Studie zeigt, verschenkt die Branche so ein Potenzial von rund 4,6 Milliarden Euro Anlagevolumen – pro Jahr. [mehr]

[TOPNEWS]  Ausblick auf das Versicherungsjahr 2019

„Ein Provisionsdeckel hätte negative Folgen für Vermittler“

Kommt 2019 eine Deckelung der Provisionen bei Lebensversicherungsprodukten, oder nicht? Das ist eine der heißesten Fragen der Versicherungsbranche für das kommende Jahr. Was die Gesellschaften sonst noch umtreibt, zeigt unsere Umfrage unter Branchenvertretern. Den Start macht Oliver Brüß, Vertriebsvorstand der Gothaer. [mehr]

Bald Schluss mit Arbeitgeberbeiträgen?

Forscher denken Finanzierung des Sozialstaats radikal neu

Wie wäre es, wenn man die Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung auf eine Wertschöpfungsabgabe umstellt? Mit dieser Idee hat sich eine aktuelle Studie im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) befasst. Der Grund: Die Digitalisierung verdrängt zunehmend den Faktor Arbeit zugunsten von Kapital, so die These der Forscher. Hier kommen die Details. [mehr]

Überschussbeteiligung 2019

Allianz hält Verzinsung stabil

Die Allianz Leben hält die Überschussbeteiligung auch 2019 konstant. Demnach erhalten Versicherte mit klassischen Verträgen auch im kommenden Jahr eine etwas geringere Gutschrift als Kunden mit dem Produkt „Perspektive“. Die Details erfahren Sie hier. [mehr]

Das Immobilienportal Immowelt.de hat die Kaufpreise und Mieten in 111 Mittelstädten – 50.000 bis 100.000 Einwohner – ausgewertet. Hier sind die Top 10 und das Schlusslicht bei den Kaufpreisen im Überblick. Wobei tatsächlich 7 der 10 teuersten Städte in ein und demselben Bundesland liegen. [mehr]

Ob es günstiger ist, eine Immobilie zu mieten oder zu kaufen, ist oft an die Region geknüpft, in der sich die Immobilie befindet, weiß Robert Anna­brunner, Bereichsleiter Drittvertrieb der DSL Bank. [mehr]

Angesichts der niedrigen Zinsen überlegen manche Sparer, ob sie ihre Baufinanzierung nicht einfach komplett ohne Eigenkapital stemmen. Das hat aber deutliche Nachteile, warnt Peter Schwickert, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Oberhausen. Er hat ein paar Tipps parat, wie man stattdessen „verborgenes“ Eigenkapital heben kann. [mehr]

Die Wohnungspreise in Deutschland haben deutlich zugelegt. Trotzdem sind sie hierzulande verglichen mit anderen Ländern Europas noch erschwinglich. Wie die Lage auf dem Wohnungsmarkt derzeit ist und welche Trends hier eine Rolle spielen, zeigen wir in einem großen Europa-Vergleich. [mehr]